Women in Economics

Frauen an die Macht, und auf die Bühne. Wir feiern Ökonominnen, die ihre Professur vorangebracht haben.
  • Wie gehen Nachhaltigkeit und Wirtschaftswachstum zusammen? Wie können wir wachsender Ungleichheit den Kampf ansagen? Und: Wollen wir die Beantwortung dieser Fragen wirklich mehrheitlich Männern überlassen?
  • Die Wirtschaftswissenschaft ist traditionell Männerdomäne. Bedauerlich, wenn man bedenkt, wie wichtig die Ökonomie ist und wie divers ihre Themen sind. Wir glauben: Es ist Zeit, dass sich etwas ändert.

Şebnem Kalemli-Özcan

„Wir wollen das Problem nicht lösen, indem wir die Schwachstellen einfach überkleben. Wir wollen, dass sich wirklich etwas tut.“

A three-year program.
One economist a month.
Tackling all areas of economics.

Gita Gopinath

„Es ist wichtig, dass Frauen die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen. Dass sich an dem Umfeld, in dem sie arbeiten, etwas ändert.“

Trailer anschauen

Marianne Bertrand

"Dass wir so wenige Frauen in unserem Bereich haben, führt ohne Frage dazu, dass viele Dinge unentdeckt bleiben."
  • Seit 2019 produzieren wir für UBS und das Centre for Economic Policy Research (CEPR) „Women in Economics“. Wir feiern Frauen, die die wichtigen Themen angehen und auch dafür einstehen, dass ihre Profession diverser und inklusiver wird.
  • „Women in Economics“ hat das Ziel, mehr Frauen für die Ökonomie zu begeistern. Mehr Frauen in die Forschung, die Chefetagen, auf die Politbühnen!
  • Project Responsibilities
  • Konzeption Redaktion Produktion (USA, Europa) Postproduktion Social Media Marketing Cross Media Marketing